BürgervereinElberfelderSüdstadt BürgervereinElberfelderSüdstadt
BürgervereinElberfelderSüdstadt

Bürgerantrag: Aufzug zur Südstadt im Hauptbahnhof

Seit längerer Zeit bemühen wir uns als Vorstand unseres Bürgervereins darum, dass vom letzten Bahnsteig des Hauptbahnhofs aus ein Aufzug zur Südstadt, nämlich zu Distelbeck gebaut wird. Gerade für ältere Menschen beispielsweise mit Koffern, für behinderte Menschen mit Rollstuhl oder Rollator, aber auch für Mütter mit Kinderwagen wäre dies eine große Verbesserung. Wir haben deswegen bereits mit dem Oberbürgermeister und dem Baudezernenten korrespondiert und persönlich gesprochen. Zuvor gab es Korrespondenzen mit der Bahn.

Kein Aufzug zur Südstadt
Der Personenaufzug am Bahnhof Elberfeld (siehe grünen Rahmen im Bild) endet auf dem Bahnsteig. Er fährt nicht, wie es nötig wäre, hinauf  in die Wuppertaler Südstadt (siehe grünen Pfeil) .


Auf unseren Vorschlag hin haben zahlreiche Bürger einen sog. Bürgerantrag an die Stadt gerichtet und dabei realistisch deren Geldknappheit berücksichtigt. Das Land Nordrhein- Westfalen hat die Möglichkeit des Bürgerantrags in §24 der Gemeindeordnung NRW  geschaffen.

Zur Information:

Text des Bürgerantrages


Mehr Informationen:

Ende 2016 hat der angehende Bauingenieur Fabian Sondern eine Masterarbeit zur Planung des Aufzugs erstellt. Er schlägt vor, den Aufzug vom Bahnsteig 4/5 zu verlängern und so einen barrierefreien Zugang zur Straße Distelbeck zu ermöglichen. Er schätzt die Kosten für das Projekt auf rund 510.000 Euro. Der Bürgerverein begrüßt den Entwurf von F. Sondern nachdrücklich und hofft, dass auf dieser Basis städtische Planungen und Zuschussanträge in Gang kommen.

Antwort des Oberbürgermeisters auf den Bürgerantrag

Bericht in der WZ-Wuppertal über den Bürgerantrag

Bittere Glosse über den fehlenden Aufzug (Vereinszeitschrift 1/2012)

Text zum Thema in der Vereinszeitschrift 2/2012

...und wir bohren weiter (Vereinszeitschrift 1/2013)

Meinung der SPD-Ratsfraktion zum Bürgerantrag (Stand 6/2013):
http://www.spdrat.de/SpdPress/read/958