zum Seitenanfang zum Inhaltsverzeichnis Bürgerverein Elberfeld Südstadt

zum Seitenanfang zum Inhaltsverzeichnis Bürgerverein Elberfeld Südstadt

zum Seitenanfang zum Inhaltsverzeichnis Bürgerverein Elberfeld Südstadt

Wahlen zum Vorstand auf der Jahreshauptversammlung am 25.04.2006

Zeitungsberichte über die Jahreshauptversammlung siehe unten


Gewählt wurden:
2. Vorsitzender: Herr Hagemeyer
2. Schriftführer: Herr Vitenius
2. Kassierer: Herr Schulze
Beisitzer: Herr Brandau, Herr Schröder, Herr Trabitzsch
Kassenprüfer: Herr Geist, Herr Gottschalk


Nach den Wahlen hielten
Elke Brychta und Anna-Maria Reinhold
den angekündigten Vortrag:

“Mina Knallenfalls – ein Denkmal wird lebendig“

Die Darstellung zu Ausschnitten aus der Geschichte des textil-industriell geprägten Wuppertals des 19, Jahrhunderts anhand der Figur Mina Knallenfalls des Dichters Otto Hausmann stießen auf große Resonanz und Begeisterung bei den Zuhörerinnen und Zuhörern.


Bericht der Cronenberger-Woche vom 20. 5. 2006:


Foto: Archiv

Keine personellen Veränderungen....

...gab es bei der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins der Elberfelder Südstadt, auf der diesmal das "Trio der Stellvertreter" zur Wahl stand. Ebenso wie Ralph Hagemeyer, seit 1993 Zweiter Vorsitzender des Bürgervereins, wiedergewählt wurde, bestätigten die Mitglieder auch Hans-Jürgen Vitenius (2. Schriftführer) und Ottfried Schulze (2. Kassierer) in ihren Ämtern. Weiterhin wurden die Beisitzer Karl Brandau, Jürgen Schröder und Peter Trabitzsch wiedergewählt. Im August veranstaltet der Bürgerverein eine mehrtägige Reise, die diesmal nach Lübeck führen wird.
Im nächsten Jahr kann der Südstadt-Bürgerverein sein 100-jähriges Bestehen feiern.


Bericht der Wuppertaler Rundschau vom 14. 6. 2006:

Erste Hälfte ist bestätigt
Wahl beim Bürgerverein der Elberfelder Südstadt

(rh). Traditionsgemäß hat der Bürgerverein der Elberfelder Südstadt auf seiner Jahreshauptversammlung die Hälfte seines Vorstands neu gewählt. In ungeraden Jahren werden die Ämter des Vorsitzenden, des Schriftführers und des Kassierers gewählt, in den geraden Jahren ihre Stellvertreter. Außerdem werden in jedem Jahr drei der sechs Beisitzer zur Wahl gestellt.

Bei der diesjährigen Stellvertreter-Wahl wurden die Kandidaten ebenso bestätigt wie die drei Beisitzer. Ralph Hagemeyer ist schon seit 1993 der zweite Vorsitzende des Vereins. Hans-Jürgen Vitenius wurde als stellvertretender Schriftführer und Ottfried Schulze als zweiter Kassierer bestätigt. Karl Brandau, Jürgen Schröder und Peter Trabitzsch sind die alten neuen Beisitzer.

Der Bürgerverein bietet seinen Mitgliedern viele Veranstaltungen, wie Museums- oder Theaterbesuche, aber auch Ausflüge an. Außerdem bereitet er sich für das kommende Jahr auf sein 100-jähriges Bestehen vor.