BürgervereinElberfelderSüdstadt BürgervereinElberfelderSüdstadtBürgervereinElberfelderSüdstadt

Wenn es mit einem Aufzug aufwärts geht...

...dann ist das ja letztlich doch wohl der Sinn der Sache, und das ist ja auch in Ordnung so.

Der Bürgerverein sieht sich kurz vor dem Ziel bei seinem Projekt "Aufzug vom Hauptbahnhof in die Südstadt"

Aufzug am Bahnhof

Dieser Aufzug fährt leider noch nicht in die Südstadt

Sie erinnern sich?
Wir schrieben vor einiger Zeit:
"Es gibt Themen, da muss man einfach
hartnäckig (und geduldig) sein."

Und hartnäckig und dabei sehr geduldig waren wir, der Vorstand des Bürgervereins, wirklich.

Unter ganz erstaunlicher Medienbegleitung konnten wir unser Projekt "Aufzug zur Südstadt" immer wieder ins Gespräch bringen, bekamen Hoffnung machende Erklärungen des Oberbürgermeisters zu hören, und wir wurden zuletzt mehrfach ins Rathaus geladen (dabei war eines der Meetings offen für alle interessierten Mitglieder des Bürgervereins und wurde von über 40 Personen wahrgenommen!).

Am 07. April fand dann im Rathaus ein aus unserer Sicht vorentscheidendes Gespräch bei der Ressortleiterin, Frau Reichl, statt, in dem übereinstimmend der einzig technisch mögliche Standort des Aufzugs geklärt wurde und dazu eine Perspektive für die weiteren Planungen (Kostenberechnungen!) entwickelt wurde.

Dabei wurde klar, dass insbesondere eine absolut seriöse Kostenberechnung für den nun konkretisierten Standortes nicht zuließ, bereits zum 30. April (Schlusstermin für 2014) ein Förderantrag der Stadt zum Verkehrsverbund eingereicht werden konnte. Dieser Antrag wird dann für das Jahr 2015 auf den Weg gebracht.

Und dann kam der 15. April:
Der Bürgerverein belegte beim WZ-Voting für den beliebtesten Bürgerverein Wuppertals mit seinem Aufzugprojekt den 3. Platz!

Und am gleichen Tage fand dann an der Distelbeck ein Einsatz der Westdeutschen Zeitung in der Art des WZ-Mobils statt, bei dem zahlreiche Bürgerinnen und Bürger- insbesondere Mütter mit Kinderwagen - das Problem um den fehlenden Aufzug zur Südstadt dem WZ-Reporterteam mehr als deutlich erlebbar machten. Das ergab noch einmal einen wirklich sehr überzeugenden Eindruck.

Wir sind nun sicher: Es wird einen Aufzug zur Südstadt geben. Vielleicht ist der Aufzug ja sogar eher fertig als das Großprojekt Döppersberg ?

Sobald die Kosten nun präzisiert sind, wird der Bürgerverein seine Zusage, die fehlenden Geldmittel bei Sponsoren anzuwerben, umsetzen.

Das ist dann das letzte Brett, das wir bohren müssen.

Jürgen Vitenius

Mehr Informationen:

Preisverleihung im TOP-Projekt

Der Aufzug im TOP-Projekt der WZ

...und wir bohren weiter

Bürgerantrag

Antwort des Oberbürgermeisters auf diesen Bürgerantrag

Bericht in der WZ-Wuppertal über den Bürgerantrag

Bittere Glosse über den fehlenden Aufzug (Mitteilungsblatt des Vereins)

Text zum Thema im Mitteilungsblatt

Meinung der SPD-Ratsfraktion zum Bürgerantrag:
http://www.spdrat.de/SpdPress/read/958

Gemeinsamer Antrag von CDU und SPD zum Bürgerantrag: