BürgervereinElberfelderSüdstadt BürgervereinElberfelderSüdstadtBürgervereinElberfelderSüdstadt
BürgervereinElberfelderSüdstadt

Elmar Schneehorst's 90. Geburtstag

Fast 4 Jahre ist es schon her, dass unser langjähriger Schriftführer, späterer Reiseleiter und unser Ehrenmitglied Elmar Schneehorst zusammen mit seiner Ehefrau Lieselotte von der Ravensberger Straße zur Dürerstr. 13 verzogen ist. Hier feierte er nun erstmals einen richtig runden Geburtstag, nämlich seinen 90.

Bild 1
Aus diesem Anlass hatten sich in seiner Wohnung seine Kinder Rainer aus Hamburg, Susanne aus Nürnberg und Eva aus Düsseldorf eingefunden, auch weitere Verwandtschaft und eine frühere Arbeitskollegin aus seiner Berufszeit bei Stahlwille. Ebenfalls war unser Bürgerverein vertreten. Bei einem gemeinsamen Geburtstagsständchen wünschten alle dem Jubilar weiter gute Gesundheit zusammen mit seiner Frau.

Stahlwille sollte Elmar Schneehorst's gesamtes Berufsleben bestimmen. Nach Rückkehr aus 3-jähriger Kriegsgefangenschaft in Frankreich absolvierte er bei Wille seine Lehre. Später ging er für die Firma nach Afrika. Man wollte dort mit  einem Hamburger Partner Geschäftsbeziehungen ausbauen. Während des halben Jahres in Afrika gebar seine Frau Lieselotte das zweite Kind der Eheleute.

BIld 2

Eine Besonderheit, die man nicht alle Tage zum Geburtstag bekommt, präsentierte Tochter Eva. Die französische Kriegsgefangenschaft hatte für Elmar Schneehorst niemals nur ungute Erinnerungen bedeutet. Im Gegenteil wurde Frankreich viele Jahre lang das ständige Urlaubsziel der Familie, zumal Lieselotte ihre Französisch-Kenntnisse permanent durch VHS-Kurse auffrischte. An diese Zeit wollte Eva anknüpfen und brachte eine Riesenportion französische Austern mit. Selbstverständlich tiefgekühlt, damit sich keiner den Magen verdürbe.

Als der Jubilar 1992 in Rente ging, engagierte er sich sogleich ehrenamtlich in 2 Institutionen, nämlich zum einen Unicef, zum anderen machte er sich in unserem Bürgerverein der Elberfelder Südstadt alsbald derart bemerkbar, dass er in den Vorstand gewählt wurde. Für uns als Verein hat Herr Schneehorst im Verlaufe seiner weit über 20-jährigen Vorstandstätigkeit Einiges bewegt. Wir danken ihm hierfür ganz herzlich.

Sein erstes Protokoll als neuer Schriftführer unseres Bürgervereins schrieb Elmar Schneehorst über die Vorstandssitzung vom 18.05.1993 in der Gaststätte "Im Wolkenkratzer", als Heinz Jaroch noch den Vorsitz führte. Gleich hier gibt der Protokollant unter TOP 1 zur kurz zuvor stattgefundenen Jahreshauptversammlung den Vorstandsmitgliedern für die Zukunft mit auf den Weg:
Bei der Datumsfestlegung des Jahreshauptversammlungstermins soll "auf andere Ereignisse wie Fußballspiele Rücksicht genommen werden. In der Einladung soll künftig das attraktive Rahmenprogramm besonders herausgestellt werden. Die Regularien müssen zwar sein, man kann aber damit niemanden hinter dem Ofen hervorlocken."

Das war eine Mahnung, die sicherlich auch heute noch Geltung beanspruchen kann.

Als Vorstandsmitglied für Bürgervereinsreisen betätigte sich der Jubilar seit 1997. Während seine späteren Fahrten die Teilnehmer ins Elsass, nach Paris oder häufig in andere französische Ziele führten, zeigte Schneehorst auf der ersten Reise eine Stadt in Deutschland, die damals Vielen unbekannter war als mancher europäische Ort. Ziel war nämlich gemäß seinem Reisebericht "die Partnerstadt Wuppertals, die Hauptstadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommerns, Schwerin. Am frühen Morgen des 5. Juni ging es bei gutem Reisewetter los. Wir zählten 35 Teilnehmer, 28 Mitglieder unseres Vereins und 7 Gäste, größtenteils gute Freunde unserer Mitglieder...".

Es folgte sein 7-seitiger Reisebericht mit zahlreichen Fotos von Schlössern der Stadt Schwerin, einer Bootsfahrt auf dem Schweriner See und Schnappschüsse von Reiseteilnehmern.

Bild 3
Nach mehr als 12-jähriger Tätigkeit als Reisereferent übergab er den Stab an einen jüngeren Nachfolger. Inzwischen führen wir Bürgervereinsreisen zusammen mit der St. Hedwig-Kirchengemeinde durch. Den Anstoß zur Durchführung mehrtägiger Bürgervereinsreisen ins In- und Ausland vor 20 Jahren gab  Elmar Schneehorst.

  Ralph Hagemeyer

Mehr Informationen

Auf diesen Webseiten gibt es mehrere Berichte von Sommerreisen,
    die  Elmar Schneehorst vorbereitet und geleitet hat.: