Meldungen aus der Elberfelder Südstadt

Manuelskotten: Wasserrad erneuert

Der Zahn der Zeit hatte an dem großen Wasserrad so stark genagt, dass es zuletzt nicht mehr in Gang gesetzt werden durfte. Es hätte unter dem einströmenden Wasser zerbersten können. Inzwischen konnte die große Holzkonstruktion mit den zwölf Speichen mit vereinter Hilfe komplett erneuert werden.

Am 25. Juli wurde das restaurierte Wasserrad im Beisein vieler Besucher eingeweiht. Reinhard Grätz, der Vorsitzende des Vereins Manuelskotten e. V., dankte dem Bergischen Ring, dem Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Wuppertal und der Stadtsparkasse für die vielfältige Hilfe.

Weitere Meldungen:

Sponsorenlauf für guten Zweck

Christliches Leben im Homburger Land

425 Jahre Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium

Manuelskotten

Viele Gäste trafen sich am Manuelskotten am 25. Juli.


Bild

Das oberschlächtige Wasserrad wird vom angrenzenden Stauteich des Kaltenbachs gespeist. Mit ihm werden im Inneren des Kottens die Transmissionen für die Schleifsteine angetrieben.


Mehr Informationen:

Webseite des Manuelskottens:
www.manuelskotten.de

Bericht in der Zeitschrift des Bürgervereins 2/2011: