Sozialverband VdK jetzt in der Südstadt


...
Der Vorstand des Kreisverbands (von links): Manfred Reißberg (Kassierer), Roswitha Kribus (stellv. Vorsitzende), Christel Wiesejahn (Schriftführerin),Helga Leben (Hinterbliebenen-Vertretung), Gerd Morgenroth (Vorsitzender).


Gibt es Schwierigkeiten mit dem Rentenantrag oder der Anerkennung einer Schwerbehinderung? Wer hilft da? Mit solchen Fragen kann jeder - aber auch wirklich jeder - zum Sozialverband VdK kommen. Wir sind parteipolitisch neutral und sozialpolitischer Streiter und Fürsprecher unserer Mitglieder und begleiten Anträge vom Anfang an durch alle Instanzen.

Wir helfen bei

  • Rentenangelegenheiten,
  • Schwerbehinderung,
  • Versorgungs- und Unfallfragen,
  • Krankenversicherung,
  • Pflegeversicherung,
  • Angelegenheiten des Arbeitsamtes,
  • Bundessozialhilfegesetz,
  • Kriegsopferfürsorge-Angelegenheiten.

Im Jahre 2003 leiteten wir 450 Verfahren ein und erstritten eine Nachzahlung von 247.000 Euro für unsere Mitglieder.
Über diese Beratungen und Rechtsvertretungen hinaus betätigt sich der VdK auch sehr stark auf sozialer Ebene. Auf dem Gebiet des Behindertensports engagiert sich der Verband. Hilfsbedürftige und vereinsamte Mitglieder werden auf Wunsch besucht. Auch die gesellige Seite kommt nicht zu kurz. Treffpunkte sind auch die Begegnungsstätten des Verbandes und die eigenen Erholungshäuser des VdK, zum Beispiel das "Erholungshotel Brucher See" in Marienheide.

Untergliedert ist der Kreisverband Bergisch Land in Ortsverbände, die sich größtenteils nach den Stadtteilen richten. Es gibt regelmäßige Mitgliederversammlungen, wo wir mit Freunden beim gemütlichen Kaffee und Kuchen zusammenkommen.

...

In der neuen VdK-Geschäftsstelle: Uwe Wittkowski (Geschäftsführer und Rechtsberatung in allen Fällen) und Doris Schultz (Rechtsberatung im Bereich Schwerbehinderung und Durchführung der Sprechstunden)

Ein Beispiel: Der Ortsverband Sonnborn-Katernberg trifft sich jeden 1. Donnerstag im Monat im Restaurant "Zum Alten Kuhstall" ab 15 Uhr zu aktuellen Themen. Ebenso werden von den Ortsverbänden Busfahrten und Ausflüge angeboten.

Kurz und gut: Wer sich schlauer machen möchte, kann sich beim Kreisverband Bergisch Land des VdK informieren.

Vorsitzender des Kreisverbands Bergisch Land ist Gerd Morgenroth. Geschäftsführer Uwe Wittkowski ist für Rechtsberatung zuständig. Unterstützt wird er durch Doris Schultz, die kürzlich ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierte. Sie ist auch für die Durchführung der Sprechstunden zuständig.

Unsere Sprechstunden :
montags:
von 14.00 bis 16.00 Uhr (für Schwerbehinderten-Angelegenheiten), dienstags:
von 9.00 bis 12.00 Uhr (in allen anderen sozialen Rechtsangelegen-heiten).
Telefon: 31 25 63, Fax 31 62 71

Dietmar Bender

Mehr Informationen:


www.vdk.de/nw7