zum Seitenanfang zum Inhaltsverzeichnis Bürgerverein Elberfeld Südstadt
Bürgerverein Elberfeld Südstadt
Bürgerverein Elberfeld Südstadt
Bürgerverein Elberfeld Südstadt 

Jankel Adler
und die Avantgarde
Chagall | Dix | Klee | Picasso

Führung durch die Ausstellung am Mittwoch 8. 8. 2018
im Von der Heydt-Museum

...

Jankel Adler Selbstbildnis "The Artist" 1927

Dem in der Öffentlichkeit zu Unrecht wenig bekannten Künstler Jankel Adler (* 1895; †  1949) hat das von der Heydt-Museum in den Monaten April bis August eine umfangreiche Präsentation gewidmet.

Adler wurde in Polen geboren und ist in jüdischer Tradition aufgewachsen. Er erlernte den Beruf des Kunstmalers in Barmen und betätigte sich später als Lehrer in der Kunstakedemie in Düsseldorf. Seine Malerei ist beeinflusst von Pablo Picasso und Ferdinand Léger. In der NS Zeit galt seine Kunst als entartet. Als Jude musste Adler schon 1933 flüchten und kehrte für seine kurze Lebenszeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr nach Deutschland zurück.
Schon im Jahr 1955 hat das von der Heydt-Museum die Bedeutung des Malers erkannt und ihm eine Ausstellung gewidmet.
Bild Else-Lasker Schüler



Aus Anlass der Ausstellung von 2018 sind zahlreiche  Veröffentlichungen im Internet erschienen.
Das Kunstmagazin "Arts in Words" zeigt drei prachtvolle Bilder von Jankel Adler und beschreibt seinen Lebenslauf.


Besonders ausführlich ist eine Beschreibung der Ausstellung in den Musenblättern erschienen:





Die Bilder von Jankel Adler werden zur Zeit noch häufig gehandelt. Etliche Galerien haben ein einschlägiges Angebot. Siehe:


Passend zur Ausstellung zeigt das Museum Werke von berühmten Künstlern (Chagall, Dix, Klee, Picasso). So kann man während der Ausstellung insbesondere bekannte Werke aus dem  Bestand des von der Heydt-Museums in einer neuen Anordnung  bewundern.

Bildnis Else Lasker schüler
Jankel Adler
Else Lasker-Schüler (1924)

Mehr Informationen:

Webseite des von der Heydt-Museums

Wikipedia zu Jankel Adler:


Das von der Heydt-Museum hat im Jahr 2020 über 500 Grafiken und vier Gemälde  von Jankel Adler angekauft.


Weitere Berichte und Texte auf der Webseite des Bürgervereins über das von der Heydt-Museum:


Webseite des Von der Heydt-Museums:


Weitere Berichte und Texte auf den Webseiten des Bürgervereins über das von der Heydt-Museum:








Über Alfred Sisley:

Über Claude Monet:  


Über Hans von Marées: 

Über Max Slevogt: 

Über Ilja Repin: 

Über die Malerschule von Barbizon: